Kartei Leipziger Familien

120
views

http://s521725811.online.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/01/Logo_SMI_007_I_RGB_S-300x53.jpgDie Kartei Leipziger Familien (Staatsarchiv Leipzig Bestand 21959) ist eine nach dem phonetischen Alphabet geordnete Kartei der Einwohner Leipzigs mit ihren Kindern und angeheirateten Personen vom 16. bis Mitte des 19. Jahrhunderts. Helga Moritz (1926 – 2003), eine langjährige Mitarbeiterin der Zentralstelle für Genealogie in Leipzig, verkartete seit den fünfziger Jahren in ihrer Freizeit die Tauf- und Traubücher der Leipziger Kirchgemeinden familienweise und ordnete diesen Daten die Eintragungen der Ratsleichen- und Bürgerbücher zu.

Matthias Paetz von der Leipziger Genealogischen Gesellschaft e.V. lädt zu einer Veranstaltung des Arbeitskreises Computergenealogie und Leipzig/Leipziger Land am 21.03.2018 um 18 Uhr in der Gutenbergschule, Raum 109 ein. Das Mitmachprojekt des Vereins für Computergenealogie zu den Leipziger Familien (Moritz-Kartei) wird vorgestellt. Hierzu wird Frau Dr. Kluttig, Staatsarchiv Leipzig und Vorstandsmitglied des Vereins für Computergenealogie, einleitende Worte sprechen und den Startschuss geben. An Beispielen soll die Erfassung einiger Kartei-Karten gezeigt werden und aufkommende Fragen besprochen werden. GJ