Blog

Hier finden Sie aktuelle Meldungen aus der Welt der Familien- und Ahnenforschung

Über 1.000 Adressbücher in der DigiBib

In diesem Monat haben wir das 1.000 Adressbuch in die DigiBib eingestellt.  Die bereitgestellten Bücher umfassen den Zeitraum von 1801 bis in die 1970er...

Neue Adressbücher zur Erfassung freigegeben: Göttingen und Ulm

Mit dem Adressbuch Stadt und Landkreis Göttingen 1939 wird ein neues Wunschprojekt zur Erfassung freigegeben. Die Besonderheiten zur Erfassung sollten unbedingt beachtet werden. Joachim Buchholz,...

50 Millionen Seiten aus historischen US-Zeitungen

Die Advantage Preservation Company sammelt und digitalisiert historische Zeitungen, die von mehreren Hundert Bibliotheken und Instituten aufbewahrt werden, und macht sie online zugänglich. Das...

Genealogisches Ortsverzeichnis (GOV)

Der Verein für Computergenealogie bietet mit dem GOV-Daten inzwischen qualitativ hochwertige Informationen als frei verfügbare Linked Open Data an. Das wir damit in guter...

Projektinformation *Grabsteine* 12/2015

Auch im November 2015 konnte die Datenbank Grabsteine erweitert werden, rund 40 *neue Friedhöfe* http://grabsteine.genealogy.net/last_20.php wurden dokumentiert. Somit bereichern 10.050 Grabsteinfotos und die Daten von 20.600 Grabsteininschriftendas Grabstein-Projekt. Folgende Friedhöfe sind...

VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zum Schutz

Liebe Vereinsmitglieder, zur allgemeinen Kenntnis: Vor ca. 3 Wochen wurden wir  (Vorstand Compgen) erstmals mit der Problematik eines Vorschlags zur "VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND...

Namensverbreitung in Österreich-Ungarn um 1890

Mit Hilfe der Daten aus den Verlustlisten des Ersten Weltkriegs für Österreich-Ungarn lassen sich nun auch Namensverbreitungskarten für Ungarn erstellen. Hier ist z.B. die...

Die historischen Bremer Adressbücher digital 1794-1955

Die Bremer Staats- und Universitätsbibliothek hat in Zusammenarbeit mit dem Bremer Staatsarchiv die Bremer Adressbücher von 1794 - 1955 von Mikroformen digitalisiert und erschlossen. Diese...

Die Statistik vom *Grabstein-Projekt* (August 2013)

Die Statistik vom *Grabstein-Projekt*  für den August 2013 sieht so aus: 1.074 Friedhöfe sind fertig dokumentiert 112 Friedhöfe sind fotografisch archiviert 22 Friedhöfe befinden...

Tag der Archive 2018 in Oldenburg

Die Oldenburgische Gesellschaft für Familienforschung e.V. (OGF) präsentiert sich beim kommenden „Tag der Archive“ am 3. März 2018 im Niedersächsischen Landesarchiv in Oldenburg mit...

Englischsprachige Verwandtschaftsbeziehungen

Wer öfter mit amerikanischen Familienforschern/-innen korrespondiert oder englischsprachige Genealogieprogramme (z.B. Family Tree Maker) nutzt, wird schon häufiger auf englische Verwandtschaftsbezeichnungen gestoßen sein, deren Sinn...

Symposium Genetische Genealogie in Assen/NL

Die Drentse Historische Verenigung (DHV) veranstaltet am 7. April 2018 ein Symposium über Genetische Genealogie. Eine Reihe von Rednern aus Universitäten und universitären Krankenhäusern...

Erfassung der Österreichisch-Ungarischen Verlustlisten

Erfassung der Österreichisch-Ungarischen Verlustlisten als Gemeinschaftsprojekt Im Rahmen des monatlichen Treffens von Familia Austria in Wien wurde – im Beisein von Frau Ingrid Reinhardt als...

CompGen besucht Famillement (Niederlande)

2012 fand in Maastricht das erste Famillement statt. Über 1.500 Besucher haben kostenlose Vorträge, Führungen und die Ausstellung besucht. Es wurde ein breites Programm...

Projekt-Information *Grabsteine* 06/2015

Auch im Wonnemonat Mai 2015 besuchten die Fotografen die Friedhöfe um Fotos für das Grabstein-Projekt zu fertigen. Nach der Fotobearbeitung und  Datenerfassung wurden rund 90...

25 Jahre CompGen – 1989-2014

Am 26. Oktober 1989, wird der Verein für Computergenealogie gegründet und dieses Jahr sein 25. jähriges Bestehen begehen. In den vergangenen 25 Jahren sind...

GEDBAS – identische Personen

Vielleicht hat es die andere oder der andere schon entdeckt, bei GEDBAS gibt es seit einiger Zeit die Anzeige "Identische Personen". Dahinter verbirgt sich...

Kölner Sterbeurkunden werden per Crowdsourcing erfasst

Das gemeinsame Crowdsourcing-Projekt des Historischen Archivs der Stadt Köln, der Westdeutschen Gesellschaft für Familienforschung und des Vereins für Computergenealogie geht weiter. Mit der Abschrift der Namen...

Familienanzeigen – Projektnews 02/2018

Zwischen August 2017 und Januar 2018 haben wir durch die tatkräftige Unterstützung von Gerhard Finke einige Änderungen in der Programmierung der Familienanzeigen vorgenommen. Trotz der...

Bei der ING-Diba-Aktion erneut Spende geschafft

Liebe Compgen'ler und Unterstützer, am 30.06.2015 um 12 Uhr war Deadline bei der ING-Diba-Aktion, bei der für 1000 Vereine in 5 Kategorien jeweils eine Spende von...

CompGen goes RootsTech 2014

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung im März 2013 in Altenberge gab es einen Workshop zum GOV (Genealogisches Orts Verzeichnis). Hier wurden neben den technischen...

Computergenealogie Newsletter 01/2013

COMPGEN BLOGGT * Auf der Vereinshomepage des Vereins für Computergenealogie http://www.compgen.de, die mit neuer Content-Management-Technik (CMS) gestartet wurde, ist nun auch ein Blog eröffnet worden, der über...

Computergenealogie Newsletter 08/2013

========================================================= COMPUTERGENEALOGIE MAGAZIN FUER FAMILIENFORSCHUNG http://www.computergenealogie.de http://wiki-de.genealogy.net/Computergenealogie/2013/08 NEWSLETTER NR. 08/2013 ========================================================= UMFRAGE DES VEREINS FÜR COMPUTERGENEALOGIE Mit einer Umfrage möchten wir die Zufriedenheit von Genealogen mit den konsultieren deutschen Archiven ermitteln. Um zu...

Qualitätsoffensive beim GOV

Beim Geschichtlichen Ortsverzeichnis GOV hat eine Qualitätsoffensive begonnen. Das Daten-Erfassungssystem DES wurde technisch so erweitert, dass es nun möglich ist, während der Eingabe Daten aus dem...